als Fragender vor den Bienen stehen....

(Zitat Hans Wille)

 

Aus der Arbeit mit den Bienen entstehen Fragen und daraus  das Verlangen genauer hinzusehen. Viel Wissen über Bienen wurde schon erarbeitet und damit ist es möglich einige Zusammenhänge zu verstehen. Doch das Bienenvolk überrascht immer wieder von neuem, vieles kann man nicht erklären. Und doch wäre es für die Praxis wichtig, merh zu verstehen.
Diesen drängenden Fragen aus der Arbeit mit den Bienen nachzuforschen ist das Ziel der hier vorliegenden und zukünftigen Forschungsarbeiten.


Populationsschätzung als Arbeitsinstrument

Die Populationsschätzung ermöglicht es den Wechsel der Bienenmassen im Volk zu erfassen. Wer sich damit auseinandersetzt bekommt einen ganz andern Blickwinkel aufs Bienenvolk.
Wir zeigen wie es geht und woher die Populationsschätzung kommt!

Sauerbrutforschung

Die Sauerbrut hat sich seit 2003 in rasantem Tempo über die Schweiz ausgebreitet. Sie hat zu einer grosse  Verunsicherung in der Imkerschaft geführt. Sie ist auch heute noch gefürchtet.

Wir haben ein Forschungsprojekt entwickelt und verschiedene Varianten der Jungvolkbildung getestet. Aus SBZ 04/2013